Angebote zu "Schnelltest" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

NADAL® COVID-19 Antigen Schnelltest 20 Stück, C...
Bestseller
239,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Produktbeschreibung Der NADAL® COVID-19 Antigen Schnelltest liefert hochpräzise Ergebnisse in wenigen Minuten, kostet nur einen Bruchteil eines PCR-Tests und spart Laborkapazitäten. Nur von medizinischen Fachpersonal anzuwenden. Der NADAL® COVID-19 Antigen Schnelltest – ein chromatographischer Immunoassay im Lateral-Flow-Format – prüft auf Proteinfragmente des Virus und damit auf dessen direktes, physisches Vorhandensein im Körper. Er wird mit Hilfe eines Abstrichs aus dem Mund- oder Nasenrachenraum durchgeführt. Dieser wird in einer Pufferlösung angereichert und dann auf die Testkassette pipettiert. Ein qualitatives Ergebnis liegt in weniger als 20 Minuten vor. Die diagnostische Sensitivität liegt bei 97,56 % (ct-Wert: 20 - 30), die diagnostische Spezifität bei >99,9 %. Das heißt, dass positive Ergebnisse von Antigentests sehr genau sind. Da jedoch immer ein Restrisiko eines falsch-negativen Ergebnisses besteht, empfiehlt es sich, im Zweifel einen PCR-Test zur Bestätigung negativer Ergebnisse durchzuführen. Zwischen Antikörper-, Antigen- und PCR-Tests gilt also kein Ausschlussverfahren. Viel eher ist ihr kombinierter Einsatz taktisch klug. Eigenschaften des Tests: * 20 Tests pro Packung * Hohe Spezifität (> 99,9 %) * Leicht zu bedienen * Schnelle und zuverlässige Testergebnisse in nur 15 Minuten * Kann mit naso- und oropharyngealen Proben durchgeführt werden * Testlagerung bei Raumtemperatur * Hohe Sensitivität bei hoher Viruslast: 97,56 % (ct-Wert: 20 - 30) * Alle Testkomponenten – einschließlich sterilem Abstrichtupfer – sind enthalten * Keine Kreuzreaktivität mit humanpathogenen Coronaviren (wie hCoV-229E, -HKU1, -NL63 oder -OC43) beziehungsweise Influenza-Viren (wie Influenza A/B) www.schnelltestbus.de

Anbieter: relief-shop.de
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Combi-Screen® Plus 5+ Leuko
36,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Combi-Screen® Plus Zur In-Vitro Diagnostik Teststreifen für die schnelle Bestimmung von Ascorbinsäure, Bilirubin, Blut, Glucose, Keton, Leukozyten, Nitrit, pH, Protein, spezifischem Gewicht und Urobilinogen aus Harn. Die Kombination der Parameter auf dem Streifen ist dem Packungsaufdruck zu entnehmen. Anwendung Schnelltest zur Diagnostik und Früherkennung von Diabetes, Leber- und hämolytischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Urogenitaltraktes. Durchführung Nur gut gemischten, unzentrifugierten Harn, der nicht länger als 4 Stunden gestanden hat, verwenden. Empfohlen wird der erste Morgenurin. Proben vor Licht schützen. Falls nicht sofort gemessen werden kann, Probe bei 2 – 4 °C aufbewahren; vor Gebrauch auf Raumtemperatur (15 – 25 °C) erwärmen. Sammelgefäße müssen sauber und frei von Desinfektionsmitteln oder Detergenz-Rückständen sein. Keine Konservierungsmittel zusetzen. Reaktionszonen nicht berühren. Nur die erforderliche Anzahl von Teststreifen entnehmen und die Packung sofort wieder mit Originalstopfen fest verschließen. Teststreifen kurz (ca. 2 Sek.) in die Urinprobe eintauchen. Alle Testfelder benetzen. Überschüssigen Urin über die Kante des Streifens am Rand des Sammelgefäßes oder auf saugfähigem Papier abstreifen. Teststreifen während der Inkubationszeit waagerecht halten, um Interferenzen zwischen den Reaktionszonen zu vermeiden. Reaktionsfarben nach 60 Sek. (Leukozyten nach 60 – 120 Sek.) mit der Farbskala vergleichen. Verfärbungen, die nur am Rand der Testfelder oder nach mehr als 2 Minuten nach Testbeginn auftreten, sind ohne Bedeutung. Die visuelle Auswertung soll bei diffusem Tageslicht erfolgen. Wirksame Bestandteile Ascorbinsäure: 2,6-Dichlorphenolindophenol 0,7 % Bilirubin: Diazoniumsalz 3,1 % Blut: Tetramethylbenzidin-dihydrochlorid 2,0 %, Isopropylbenzol-hydroperoxid 21,0 % Glucose: Glucoseoxidase 2,1 %; Peroxidase 0,9 %; o-Tolidin-hydrochlorid 5,0 % Keton: Nitroprussid-Natrium 2,0 % Leukozyten: Carbonsäureester 0,4 %; Diazoniumsalz 0,2 % Nitrit: Tetrahydrobenzo[h]chinolin-3-ol 1,5 %, Sulfanilsäure 1,9 % pH: Methylrot 2,0 %; Bromthymolblau 10,0 % Protein: Tetrabromphenolblau 0,2 % Spezifisches Gewicht: Bromthymolblau 2,8 % Urobilinogen: Diazoniumsalz 3,6 %

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
BioMedomics COVID-19 IgM/IgG-Antikörper-Schnell...
Empfehlung
249,00 € *
ggf. zzgl. Versand

BioMedomics COVID-19 IgM/IgG-Antikörper-Schnelltest 20 Stück Produktbeschreibung Der kombinierte IgM/IgG-Antikörper-Schnelltest auf COVID-19 von BioMedomics ist ein Seitenstrom-Immunoassay, der zum qualitativen, differenzierten Nachweis von IgG- und IgM-Antikörpern gegen SARSCoV-2 in humanen Serum-, Plasma- oder Vollblutproben (Kapillar- oder venöses Blut) einschließlich Proben, die unter Verwendung allgemein üblicher Antikoagulanzien (K2EDTA, Na-Citrat, Li-Heparin) aufbereitet wurden, von Personen mit aktueller oder früherer COVID-19-Infektion vorgesehen ist. Der kombinierte IgM/IgG-Antikörper-Schnelltest auf COVID-19 von BioMedomics ist zur Unterstützung der Identifizierung von Patienten mit einer adaptiven Immunantwort auf SARS-CoV-2 vorgesehen, die eine kürzlich oder früher durchgemachte Infektion anzeigt. Zum aktuellen Zeitpunkt ist nicht bekannt, wie lange nach einer Infektion noch Antikörper vorhanden sind und ob das Vorhandensein von Antikörpern eine schützende Immunität verleiht. Nur von medizinischen Fachpersonal anzuwenden. Eigenschaften des Tests: * 20 Tests pro Packung * Testergebnis in 15 - 20 Minuten * Keine elektrischen Komponenten von Nöten * Einfache Bedienung und klares ablesen des Ergebnisses

Anbieter: relief-shop.de
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Combi-Screen® Plus 9+ Leuko
24,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Combi-Screen® Plus Zur In-Vitro Diagnostik Teststreifen für die schnelle Bestimmung von Ascorbinsäure, Bilirubin, Blut, Glucose, Keton, Leukozyten, Nitrit, pH, Protein, spezifischem Gewicht und Urobilinogen aus Harn. Die Kombination der Parameter auf dem Streifen ist dem Packungsaufdruck zu entnehmen. Anwendung Schnelltest zur Diagnostik und Früherkennung von Diabetes, Leber- und hämolytischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Urogenitaltraktes. Durchführung Nur gut gemischten, unzentrifugierten Harn, der nicht länger als 4 Stunden gestanden hat, verwenden. Empfohlen wird der erste Morgenurin. Proben vor Licht schützen. Falls nicht sofort gemessen werden kann, Probe bei 2 – 4 °C aufbewahren; vor Gebrauch auf Raumtemperatur (15 – 25 °C) erwärmen. Sammelgefäße müssen sauber und frei von Desinfektionsmitteln oder Detergenz-Rückständen sein. Keine Konservierungsmittel zusetzen. Reaktionszonen nicht berühren. Nur die erforderliche Anzahl von Teststreifen entnehmen und die Packung sofort wieder mit Originalstopfen fest verschließen. Teststreifen kurz (ca. 2 Sek.) in die Urinprobe eintauchen. Alle Testfelder benetzen. Überschüssigen Urin über die Kante des Streifens am Rand des Sammelgefäßes oder auf saugfähigem Papier abstreifen. Teststreifen während der Inkubationszeit waagerecht halten, um Interferenzen zwischen den Reaktionszonen zu vermeiden. Reaktionsfarben nach 60 Sek. (Leukozyten nach 60 – 120 Sek.) mit der Farbskala vergleichen. Verfärbungen, die nur am Rand der Testfelder oder nach mehr als 2 Minuten nach Testbeginn auftreten, sind ohne Bedeutung. Die visuelle Auswertung soll bei diffusem Tageslicht erfolgen. Wirksame Bestandteile Ascorbinsäure: 2,6-Dichlorphenolindophenol 0,7 % Bilirubin: Diazoniumsalz 3,1 % Blut: Tetramethylbenzidin-dihydrochlorid 2,0 %, Isopropylbenzol-hydroperoxid 21,0 % Glucose: Glucoseoxidase 2,1 %; Peroxidase 0,9 %; o-Tolidin-hydrochlorid 5,0 % Keton: Nitroprussid-Natrium 2,0 % Leukozyten: Carbonsäureester 0,4 %; Diazoniumsalz 0,2 % Nitrit: Tetrahydrobenzo[h]chinolin-3-ol 1,5 %, Sulfanilsäure 1,9 % pH: Methylrot 2,0 %; Bromthymolblau 10,0 % Protein: Tetrabromphenolblau 0,2 % Spezifisches Gewicht: Bromthymolblau 2,8 % Urobilinogen: Diazoniumsalz 3,6 %

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Combi-Screen® Plus 9+ Leuko
33,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Combi-Screen® Plus Zur In-Vitro Diagnostik Teststreifen für die schnelle Bestimmung von Ascorbinsäure, Bilirubin, Blut, Glucose, Keton, Leukozyten, Nitrit, pH, Protein, spezifischem Gewicht und Urobilinogen aus Harn. Die Kombination der Parameter auf dem Streifen ist dem Packungsaufdruck zu entnehmen. Anwendung Schnelltest zur Diagnostik und Früherkennung von Diabetes, Leber- und hämolytischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Urogenitaltraktes. Durchführung Nur gut gemischten, unzentrifugierten Harn, der nicht länger als 4 Stunden gestanden hat, verwenden. Empfohlen wird der erste Morgenurin. Proben vor Licht schützen. Falls nicht sofort gemessen werden kann, Probe bei 2 – 4 °C aufbewahren; vor Gebrauch auf Raumtemperatur (15 – 25 °C) erwärmen. Sammelgefäße müssen sauber und frei von Desinfektionsmitteln oder Detergenz-Rückständen sein. Keine Konservierungsmittel zusetzen. Reaktionszonen nicht berühren. Nur die erforderliche Anzahl von Teststreifen entnehmen und die Packung sofort wieder mit Originalstopfen fest verschließen. Teststreifen kurz (ca. 2 Sek.) in die Urinprobe eintauchen. Alle Testfelder benetzen. Überschüssigen Urin über die Kante des Streifens am Rand des Sammelgefäßes oder auf saugfähigem Papier abstreifen. Teststreifen während der Inkubationszeit waagerecht halten, um Interferenzen zwischen den Reaktionszonen zu vermeiden. Reaktionsfarben nach 60 Sek. (Leukozyten nach 60 – 120 Sek.) mit der Farbskala vergleichen. Verfärbungen, die nur am Rand der Testfelder oder nach mehr als 2 Minuten nach Testbeginn auftreten, sind ohne Bedeutung. Die visuelle Auswertung soll bei diffusem Tageslicht erfolgen. Wirksame Bestandteile Ascorbinsäure: 2,6-Dichlorphenolindophenol 0,7 % Bilirubin: Diazoniumsalz 3,1 % Blut: Tetramethylbenzidin-dihydrochlorid 2,0 %, Isopropylbenzol-hydroperoxid 21,0 % Glucose: Glucoseoxidase 2,1 %; Peroxidase 0,9 %; o-Tolidin-hydrochlorid 5,0 % Keton: Nitroprussid-Natrium 2,0 % Leukozyten: Carbonsäureester 0,4 %; Diazoniumsalz 0,2 % Nitrit: Tetrahydrobenzo[h]chinolin-3-ol 1,5 %, Sulfanilsäure 1,9 % pH: Methylrot 2,0 %; Bromthymolblau 10,0 % Protein: Tetrabromphenolblau 0,2 % Spezifisches Gewicht: Bromthymolblau 2,8 % Urobilinogen: Diazoniumsalz 3,6 %

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
CRP 10/60 Vollblut Testkarte
40,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Der CRP- Test ist ein chromatographischer Immunoassay-Schnelltest für den semiquantitativen Nachweis von CRP in Vollblut, Serum oder Plasma zum Nachweis und Beobachtung von Entzündungen u. a. durch bakterielle Infektionen oder Arteriosklerose. Dosierung und Anwendungshinweise:Vor Beginn des Tests die, die Proben und die Pufferlösung auf Raumtemperatur bringen. Den CRP-Test aus dem Folienbeutel nehmen und baldmöglichst verwenden. Die Testmaterialien auf eine saubere und eben Fläche legen. Die Pufferflasche öffnen und mit der Öffnung nach unten halten. Die Flasche senkrecht halten (Hinweis: Wird die Flasche nicht senkrecht gehalten, können Luftblasen in die Tropfen gelangen) und langsam 10-12 hängende Tropfen in das Mischröhrchen geben. Die Mikropipette (im Kit enthalten) mit ca 10 μl der Vollblutprobe aus der Vene oder der Fingerkuppe füllen (bis zur blauen Linie) und das Blut in das mit Pufferlösung gefüllte Mischröhrchen geben. Lufteinschlüsse vermeiden.

Anbieter: Eurapon
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Combi-Screen® Plus 5+ Leuko
36,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Combi-Screen® Plus Zur In-Vitro Diagnostik Teststreifen für die schnelle Bestimmung von Ascorbinsäure, Bilirubin, Blut, Glucose, Keton, Leukozyten, Nitrit, pH, Protein, spezifischem Gewicht und Urobilinogen aus Harn. Die Kombination der Parameter auf dem Streifen ist dem Packungsaufdruck zu entnehmen. Anwendung Schnelltest zur Diagnostik und Früherkennung von Diabetes, Leber- und hämolytischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Urogenitaltraktes. Durchführung Nur gut gemischten, unzentrifugierten Harn, der nicht länger als 4 Stunden gestanden hat, verwenden. Empfohlen wird der erste Morgenurin. Proben vor Licht schützen. Falls nicht sofort gemessen werden kann, Probe bei 2 – 4 °C aufbewahren; vor Gebrauch auf Raumtemperatur (15 – 25 °C) erwärmen. Sammelgefäße müssen sauber und frei von Desinfektionsmitteln oder Detergenz-Rückständen sein. Keine Konservierungsmittel zusetzen. Reaktionszonen nicht berühren. Nur die erforderliche Anzahl von Teststreifen entnehmen und die Packung sofort wieder mit Originalstopfen fest verschließen. Teststreifen kurz (ca. 2 Sek.) in die Urinprobe eintauchen. Alle Testfelder benetzen. Überschüssigen Urin über die Kante des Streifens am Rand des Sammelgefäßes oder auf saugfähigem Papier abstreifen. Teststreifen während der Inkubationszeit waagerecht halten, um Interferenzen zwischen den Reaktionszonen zu vermeiden. Reaktionsfarben nach 60 Sek. (Leukozyten nach 60 – 120 Sek.) mit der Farbskala vergleichen. Verfärbungen, die nur am Rand der Testfelder oder nach mehr als 2 Minuten nach Testbeginn auftreten, sind ohne Bedeutung. Die visuelle Auswertung soll bei diffusem Tageslicht erfolgen. Wirksame Bestandteile Ascorbinsäure: 2,6-Dichlorphenolindophenol 0,7 % Bilirubin: Diazoniumsalz 3,1 % Blut: Tetramethylbenzidin-dihydrochlorid 2,0 %, Isopropylbenzol-hydroperoxid 21,0 % Glucose: Glucoseoxidase 2,1 %; Peroxidase 0,9 %; o-Tolidin-hydrochlorid 5,0 % Keton: Nitroprussid-Natrium 2,0 % Leukozyten: Carbonsäureester 0,4 %; Diazoniumsalz 0,2 % Nitrit: Tetrahydrobenzo[h]chinolin-3-ol 1,5 %, Sulfanilsäure 1,9 % pH: Methylrot 2,0 %; Bromthymolblau 10,0 % Protein: Tetrabromphenolblau 0,2 % Spezifisches Gewicht: Bromthymolblau 2,8 % Urobilinogen: Diazoniumsalz 3,6 %

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Combi-Screen® Plus 9+ Leuko
33,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Combi-Screen® Plus Zur In-Vitro Diagnostik Teststreifen für die schnelle Bestimmung von Ascorbinsäure, Bilirubin, Blut, Glucose, Keton, Leukozyten, Nitrit, pH, Protein, spezifischem Gewicht und Urobilinogen aus Harn. Die Kombination der Parameter auf dem Streifen ist dem Packungsaufdruck zu entnehmen. Anwendung Schnelltest zur Diagnostik und Früherkennung von Diabetes, Leber- und hämolytischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Urogenitaltraktes. Durchführung Nur gut gemischten, unzentrifugierten Harn, der nicht länger als 4 Stunden gestanden hat, verwenden. Empfohlen wird der erste Morgenurin. Proben vor Licht schützen. Falls nicht sofort gemessen werden kann, Probe bei 2 – 4 °C aufbewahren; vor Gebrauch auf Raumtemperatur (15 – 25 °C) erwärmen. Sammelgefäße müssen sauber und frei von Desinfektionsmitteln oder Detergenz-Rückständen sein. Keine Konservierungsmittel zusetzen. Reaktionszonen nicht berühren. Nur die erforderliche Anzahl von Teststreifen entnehmen und die Packung sofort wieder mit Originalstopfen fest verschließen. Teststreifen kurz (ca. 2 Sek.) in die Urinprobe eintauchen. Alle Testfelder benetzen. Überschüssigen Urin über die Kante des Streifens am Rand des Sammelgefäßes oder auf saugfähigem Papier abstreifen. Teststreifen während der Inkubationszeit waagerecht halten, um Interferenzen zwischen den Reaktionszonen zu vermeiden. Reaktionsfarben nach 60 Sek. (Leukozyten nach 60 – 120 Sek.) mit der Farbskala vergleichen. Verfärbungen, die nur am Rand der Testfelder oder nach mehr als 2 Minuten nach Testbeginn auftreten, sind ohne Bedeutung. Die visuelle Auswertung soll bei diffusem Tageslicht erfolgen. Wirksame Bestandteile Ascorbinsäure: 2,6-Dichlorphenolindophenol 0,7 % Bilirubin: Diazoniumsalz 3,1 % Blut: Tetramethylbenzidin-dihydrochlorid 2,0 %, Isopropylbenzol-hydroperoxid 21,0 % Glucose: Glucoseoxidase 2,1 %; Peroxidase 0,9 %; o-Tolidin-hydrochlorid 5,0 % Keton: Nitroprussid-Natrium 2,0 % Leukozyten: Carbonsäureester 0,4 %; Diazoniumsalz 0,2 % Nitrit: Tetrahydrobenzo[h]chinolin-3-ol 1,5 %, Sulfanilsäure 1,9 % pH: Methylrot 2,0 %; Bromthymolblau 10,0 % Protein: Tetrabromphenolblau 0,2 % Spezifisches Gewicht: Bromthymolblau 2,8 % Urobilinogen: Diazoniumsalz 3,6 %

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
Combi-Screen® Plus 9+ Leuko
22,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Combi-Screen® Plus Zur In-Vitro Diagnostik Teststreifen für die schnelle Bestimmung von Ascorbinsäure, Bilirubin, Blut, Glucose, Keton, Leukozyten, Nitrit, pH, Protein, spezifischem Gewicht und Urobilinogen aus Harn. Die Kombination der Parameter auf dem Streifen ist dem Packungsaufdruck zu entnehmen. Anwendung Schnelltest zur Diagnostik und Früherkennung von Diabetes, Leber- und hämolytischen Erkrankungen, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Urogenitaltraktes. Durchführung Nur gut gemischten, unzentrifugierten Harn, der nicht länger als 4 Stunden gestanden hat, verwenden. Empfohlen wird der erste Morgenurin. Proben vor Licht schützen. Falls nicht sofort gemessen werden kann, Probe bei 2 – 4 °C aufbewahren; vor Gebrauch auf Raumtemperatur (15 – 25 °C) erwärmen. Sammelgefäße müssen sauber und frei von Desinfektionsmitteln oder Detergenz-Rückständen sein. Keine Konservierungsmittel zusetzen. Reaktionszonen nicht berühren. Nur die erforderliche Anzahl von Teststreifen entnehmen und die Packung sofort wieder mit Originalstopfen fest verschließen. Teststreifen kurz (ca. 2 Sek.) in die Urinprobe eintauchen. Alle Testfelder benetzen. Überschüssigen Urin über die Kante des Streifens am Rand des Sammelgefäßes oder auf saugfähigem Papier abstreifen. Teststreifen während der Inkubationszeit waagerecht halten, um Interferenzen zwischen den Reaktionszonen zu vermeiden. Reaktionsfarben nach 60 Sek. (Leukozyten nach 60 – 120 Sek.) mit der Farbskala vergleichen. Verfärbungen, die nur am Rand der Testfelder oder nach mehr als 2 Minuten nach Testbeginn auftreten, sind ohne Bedeutung. Die visuelle Auswertung soll bei diffusem Tageslicht erfolgen. Wirksame Bestandteile Ascorbinsäure: 2,6-Dichlorphenolindophenol 0,7 % Bilirubin: Diazoniumsalz 3,1 % Blut: Tetramethylbenzidin-dihydrochlorid 2,0 %, Isopropylbenzol-hydroperoxid 21,0 % Glucose: Glucoseoxidase 2,1 %; Peroxidase 0,9 %; o-Tolidin-hydrochlorid 5,0 % Keton: Nitroprussid-Natrium 2,0 % Leukozyten: Carbonsäureester 0,4 %; Diazoniumsalz 0,2 % Nitrit: Tetrahydrobenzo[h]chinolin-3-ol 1,5 %, Sulfanilsäure 1,9 % pH: Methylrot 2,0 %; Bromthymolblau 10,0 % Protein: Tetrabromphenolblau 0,2 % Spezifisches Gewicht: Bromthymolblau 2,8 % Urobilinogen: Diazoniumsalz 3,6 %

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
JBL Wassertest-Reagenz ProAquaTest NO2 Nitrit R...
6,49 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Das JBL ProAquaTest NO2 Refill beinhaltet die Nachfüll-Reagenzien des NO2-Testes. Mit diesem Schnelltest NO2 können Sie exakt den Gehalt der giftigen Stickstoffverbindung Nitrit messen, welche bei gestörten bakteriellen Gleichgewicht oder Neueinrichtungen entstehen kann. Schaffen Sie sich ein gesunden Teich/gesundes Aquarium mit dem JBL Wasseranalyse-Test Auch wenn das Wasser klar erscheint kann es durch Fischbesatz und den vorhandenen Pflanzen belastet sein. Bei ganz schlechten Werten können sich Krankheiten oder Algen im Aquarium/Teich bilden. Um das zu verhindern und um ein Wasser mit naturnahen Verhältnissen zu schaffen ist eine regelmäßige Kontrolle und Anpassung der Wasserwerte von Nöten. Warum den Nitritgehalt testen? Nitrit sollte in einem Aquarium mit funktionierendem Abbauprozess nicht messbar sein. Denn es wird normalerweise von Bakterien direkt zum ungiftigen Nitrat weiter verarbeitet. Wenn es jedoch gemessen wird, kann der bakterielle Abbauprozess gestört sein. Ab einer Konzentration von 0,4 mg/l ist das Nitrit gefährlich bis tödlich für Ihre Teichbewohner, da das Nitrit den Sauerstofftransport im Blut der Tiere blockiert. Um dem Abhilfe zu schaffen können Sie einen Wasserwechsel durchführen oder einen Bakterienstarter hinzugeben Testen Sie mit weiteren Schnelltests Ihr Wasser Um den Test mit dem Labor-Komparatorsystem durchzuführen füllen Sie die Glasküvetten mit Probewasser, fügen die Reagenzien in eine der beiden Küvette, platzieren nun beide Küvetten in dem Halter und lesen die Werte der Proben auf der Farbkarte ab. Das Komparatorsystem dient dabei zum Ausgleich von Wassereigenfärbung. Die Empfohlene Anwendung ist dabei bei Neueinrichtungen im Süßwasser drei Wochen lang täglich, im Meereswasser einmal wöchentlich und allgemein bei Fischkrankheiten oder Fischsterben. Außerdem lässt sich mit weiteren JBL Schnelltests das Wasser bezüglich seines Nitrat-, Nitrit-, Kalium-, Magnesiumwertes etc. hin untersuchen und analysieren. So können Sie effektiv Algenprobleme bekämpfen und Ihren Fischen optimalen Lebensraum schaffen. Um dies zu erreichen können Sie regelmäßig im JBL Online-Labor Ihre Wasserwerte eingeben und eine fundierte Analyse in Sekundenschnelle erhalten. Empfohlener Nitritgehalt: Süßwasseraquarium (Gesellschaftsaquarium): 0-0,2 mg/l Malawi-Tanganjikasee-Aquarium: 0-0,2 mg/l Pflanzenaquarien mit wenigen Fischen (Aquascaping): 0-0,2 mg/l Meerwasseraquarien: 0-0,2 mg/l Teiche: 0-0,2 mg/l Lieferumfang: Nitrit-Test für ca. 50 Messungen 2 Reagenzien

Anbieter: OBI
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot
JBL Wassertest ProAquaTest NH4 Ammonium/Ammoniak
16,99 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Mit dem Wassertest ProAquaTest NH4 können Sie ganz einfach eine sicherere Kontrolle der Ammoniak-(NH3) und Ammoniumwerte (NH4) vornehmen und das biologische Gleichgewicht (bakterielle Aktivität) für Aquarien und Teiche überprüfen. Schaffen Sie sich ein gesunden Teich/gesundes Aquarium mit dem JBL Wasseranalyse-Test Auch wenn das Wasser klar erscheint kann es durch Fischbesatz und den vorhandenen Pflanzen belastet sein. Bei ganz schlechten Werten können sich Krankheiten oder Algen im Aquarium/Teich bilden. Um das zu verhindern und um ein Wasser mit naturnahen Verhältnissen zu schaffen ist eine regelmäßige Kontrolle und Anpassung der Wasserwerte von Nöten. Warum den Ammonium-/Ammoniakgehalt testen? Der Abbau- beziehungsweise Mineralisierungsprozess aller organischen Substanzen im Aquarium und Teichen erfolgen über die Stufen: von Proteinen, zu Ammonium, zu Nitrit und letztlich zu Nitrat. Durch das Messen der einzelnen Stufen lassen sich Aussagen über das Funktionieren des jeweiligen Ökosystems Aquarium oder Teich treffen. Ist dabei der Ammonium- oder Nitritwert zu hoch, kann dies zu einer Störung des Bakterienhaushalts führen. In einem gepflegten Aquarium mit leistungsfähigem biologischem Filter oder in einem sachgerecht angelegten Teich sollte Ammonium nicht messbar sein. Generell ist Ammonium ein wichtiger Pflanzennährstoff und für Fische ungiftig, ändert sich jedoch der pH-Wert kann aus dem Ammonium das für Fische giftige Ammoniak entstehen. Testen Sie mit weiteren Schnelltests Ihr Wasser Um den Test mit dem Labor-Komparatorsystem durchzuführen füllen Sie die Glasküvetten mit Probewasser, fügen die Reagenzien in eine der beiden Küvetten, platziere beide in dem Halter und lesen die Werte der Proben auf der Farbkarte ab. Das Komparatorsystem dient dabei zum Ausgleich von Wassereigenfärbung. Die Empfohlene Anwendung ist dabei bei Neueinrichtungen im Süßwasser einmal täglich, im Meereswasser einmal wöchentlich und allgemein bei Fischkrankheiten oder Fischsterben. Außerdem lässt sich mit weiteren JBL Schnelltests das Wasser bezüglich seines Nitrat-, Nitrit-, Kalium-, Magnesiumwertes etc. hin untersuchen und analysieren. So können Sie effektiv Algenprobleme bekämpfen und Ihren Fischen optimalen Lebensraum schaffen. Um dies zu erreichen können Sie regelmäßig im JBL Online-Labor Ihre Wasserwerte eingeben und eine fundierte Analyse in Sekundenschnelle erhalten. Empfohlener Ammonium-/Ammoniakgehalt: Süßwasseraquarium (Gesellschaftsaquarium): weniger als 0,25 mg/l Malawi-Tanganjikasee-Aquarium: weniger als 0,25 mg/l Pflanzenaquarien mit wenigen Fischen (Aquascaping): weniger als 0,25 mg/l Meerwasseraquarien: 0-0,25 mg/l Teiche: weniger als 0,1 mg/l Lieferumfang: Schnelltest, Ammonium Test NH4. Inhalt für ca. 50 Messungen. Inkl. 3 Reagenzien, 2 Glasküvetten mit Schraubverschluss, Spritze, Komparatorblock und Farbskala

Anbieter: OBI
Stand: 26.01.2021
Zum Angebot