Angebote zu "Euro-Proben" (80 Treffer)

Kategorien

Shops

Mazedonien 2005, EURO-Proben Spiegelglanz, PP (...
16,95 € *
zzgl. 4,45 € Versand

Hinweis: Proben sind keine gesetzlichen Zahlungsmittel sie haben vielmehr Medaillencharakter und eignen sich jedoch hervorragend zur Ergänzung und Ausschmückung einer Sammlung. Auflage: 7000 Sätze im Folder.

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Andorra 2003, EURO-Proben Spiegelglanz, PP (sie...
16,95 € *
zzgl. 4,45 € Versand

Hinweis: Proben sind keine gesetzlichen Zahlungsmittel sie haben vielmehr Medaillencharakter und eignen sich jedoch hervorragend zur Ergänzung und Ausschmückung einer Sammlung. Auflagenhöhe: 16000 Sätze im Set/Folder.

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
BioTech Protein ISO Whey Zero 2270g+Bonus Bcaa ...
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

(24,19 EUR/kg) Super Set Iso Whey Zero 2270g Nahrungsergänzungsmittel+1x Bcaa Zero 360g (Nettofüllmenge) kostenlos dazu+2 Proben +ف Shaker kostenlos(Auswahl der Proben und Farbe des Shakers nach Bestand) Preis pro kg / 24,19 Euro, Gesamtpreis

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Slowenien Prestige Specimensatz, EURO-Proben Sp...
24,95 € *
zzgl. 4,45 € Versand

Hinweis: Proben sind keine gesetzlichen Zahlungsmittel sie haben vielmehr Medaillencharakter und eignen sich jedoch hervorragend zur Ergänzung und Ausschmückung einer Sammlung. Auflage: 2000 Sätze 24 Ct. Goldauflage/999 Rhodium (Totaler A

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Vatican 2011, EURO-Proben Die Erschaffung Adams...
19,95 € *
zzgl. 4,45 € Versand

Hinweis: Proben sind keine gesetzlichen Zahlungsmittel sie haben vielmehr Medaillencharakter und eignen sich jedoch hervorragend zur Ergänzung und Ausschmückung einer Sammlung. Auflagenhöhe: 10000 Sätze im Set/Folder.

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Biotech USA ISO Whey Zero 2270g Protein Powder+...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

(21,59 EUR/kg) Biotech USA Iso Whey Zero 2270g Protein Drink Powder Nahrungsergänzungsmittel+1 Shaker kostenlos(Auswahl der Proben und Farbe des Shakers nach Bestand)+ 3 kostenlose ProbenPreis pro kg / 21,59 Euro, Gesamtpreis 49;00€Doseninhalt Iso Whey Zero N

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
CD Tkkg Krimi-Box 21 (Folgen 181,182,183) (3 CD...
14,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Folge 181: Der vertauschte Koffer Wenn jemand freiwillig auf eine Viertelmillion Euro verzichtet - dann muss er entweder verrückt sein, oder er hat etwas zu verbergen. Welche der beiden Möglichkeiten trifft auf die reizende, ältere Dame zu, die Klößchen im Zug kennengelernt hat? Warum will sie nicht zugeben, dass der Koffer mit dem Riesenbatzen Geld ihr gehört? Und was hat ihr Sohn mit der Sache zu tun? Tim, Karl, Klößchen und Gaby forschen nach - und begeben sich dabei in große Gefahr ... Folge 182: Im Bann des Übersinnlichen Mysterium oder fauler Zauber? Geisterbeschwörungen, Wundertinkturen, spiritistische Geheimvorstellungen ziehen die Menschen in ihren Bann - die Millionenstadt scheint der Magie verfallen. Da verschwindet eine beträchtliche Summe Geld aus Klößchens Hosentasche ... TKKG nehmen die Spur auf, um herauszufinden, wer hinter den Betrügereien in der Stadt steckt. Warum hat es der Meistermagier Alessandro Andrea Giovini nach den Proben seiner Zaubershow so eilig? Ist der Taschenspieler wirklich so unschuldig wie es scheint? Und wer ist dieser mysteriöse Houdinini? Tim, Karl, Klößchen und Gaby glauben natürlich nicht an den ganzen Hokuspokus, der hier vor sich geht - bis sie auf jemanden treffen, der tatsächlich magische Kräfte besitzt ... Folge 183: Blindgänger im Villenviertel Endlich Herbstferien! Klößchens Eltern gehen auf große Kreuzfahrt und haben ihren Sohn und seine Freunde gebeten, solange auf die Villa Sauerlich aufzupassen. TKKG haben es sich in ihrem komfortablen Feriendomizil gerade richtig gemütlich gemacht, als sie es Hals über Kopf auch schon wieder verlassen müssen: Alle Anwohner des Villenviertels werden von der Polizei aufgefordert ihre Häuser zu räumen, weil bei Sielbauarbeiten eine alte Fliegerbombe entdeckt wurde. Ein Blindgänger direkt vor der Haustür? Aufregend! Doch irgendetwas stimmt an der Sache nicht ...

Anbieter: myToys
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Stadt als Beute
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Personen, ein Theaterstück und die große Stadt. Marlon, Lizzy und Ohboy proben in einem Hinterhoftheater unter der Regie von René Pollesch ein Stück. Doch die Arbeit ist zäh und die Premiere rückt näher. Marlon, frisch in der Stadt, findet sich weder in seiner neuen Heimat, noch in seinem Text zurecht. Lizzy landet nach einer Probe in einem Stripschuppen und erlebt eine verhängnisvolle Nacht. Derweil schlägt sich Ohboy mit Minderwertigkeitsgefühlen herum und lässt sich durch die Straßen treiben. Kritik René Polleschs gleichnamiges Theaterstück, filmisch umgesetzt in drei Episoden. Die Regie der einzelnen Teile übernahmen Irene von Alberti ("Paul Bowles - Halbmond"), Miriam Dehne ("99 Euro Films") bzw. Esther Gronenborn ("alaska.de") - mit vielschichtigem, entdeckenswertem Ergebnis. In den Hauptrollen überzeugen Richard Kropf, Inga Busch sowie David Scheller, an ihrer Seite agieren Jungstars wie Stipe Erceg ("Die fetten Jahre sind vorbei") und Julia Hummer ("Eierdiebe"). Für junge und jung gebliebene "Kunst"-Fans. (Quelle: VideoWoche)Zwei Wochen vor der Premiere läuft überhaupt nichts mehr. Regisseur René Pollesch und sein Ensemble stecken in einer tiefen Krise. Der unerfahrene Marlon versteht einfach nicht, was dieser Pollesch von ihm will, und spielt schlecht. Ihm droht der Rausschmiss. Lizzy hingegen versucht ihre Grenzen auszutesten: Sie will endlich mal nackt auf der Bühne stehen und hört nicht auf, Pollesch zu nerven. OhBoy, kein richtiger Schauspieler, dafür aber streetwise und total echt, erscheint erst gar nicht zu den Proben. Weitergeprobt wird trotzdem, bis die Wort-Fetzen fliegen. Ausgehend von inszenierten Proben zu dem Stück "Stadt als Beute" des renommierten und umstrittenen Bühnenautors und -regisseurs René Pollesch, der im Film den Regisseur spielt, haben die drei Regisseurinnen Irene von Alberti, Miriam Dehne und Esther Gronenborn drei Spielfilmhandlungen geschrieben und gefilmt, die die Theaterarbeit der Schauspieler mit ihrer Lebenswirklichkeit augenzwinkernd verbinden. Während OhBoy, getrieben von Angst vor den Proben, durch die Potsdamer Straße cruist, entdeckt er Vertrauen zu sich selbst in dieser seltsamen Welt von Verrückten. Lizzy läuft durch die Nacht in einem geklauten Glamour-Mantel und trifft auf einen schönen Callboy und eine Tänzerin und erhascht einen Blick hinter die Kulissen des echten Pornobetriebs. Marlon will eigentlich nur seine Rolle üben, vergisst dabei, auf den Sohn seiner Vermieterin aufzupassen. Auch er wird auf der Suche nach dem Jungen in die Nacht hinausgetrieben und muss fürchten, seine Rolle an einen Kollegen zu verlieren.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Stadt als Beute
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Drei Personen, ein Theaterstück und die große Stadt. Marlon, Lizzy und Ohboy proben in einem Hinterhoftheater unter der Regie von René Pollesch ein Stück. Doch die Arbeit ist zäh und die Premiere rückt näher. Marlon, frisch in der Stadt, findet sich weder in seiner neuen Heimat, noch in seinem Text zurecht. Lizzy landet nach einer Probe in einem Stripschuppen und erlebt eine verhängnisvolle Nacht. Derweil schlägt sich Ohboy mit Minderwertigkeitsgefühlen herum und lässt sich durch die Straßen treiben. Kritik René Polleschs gleichnamiges Theaterstück, filmisch umgesetzt in drei Episoden. Die Regie der einzelnen Teile übernahmen Irene von Alberti ("Paul Bowles - Halbmond"), Miriam Dehne ("99 Euro Films") bzw. Esther Gronenborn ("alaska.de") - mit vielschichtigem, entdeckenswertem Ergebnis. In den Hauptrollen überzeugen Richard Kropf, Inga Busch sowie David Scheller, an ihrer Seite agieren Jungstars wie Stipe Erceg ("Die fetten Jahre sind vorbei") und Julia Hummer ("Eierdiebe"). Für junge und jung gebliebene "Kunst"-Fans. (Quelle: VideoWoche)Zwei Wochen vor der Premiere läuft überhaupt nichts mehr. Regisseur René Pollesch und sein Ensemble stecken in einer tiefen Krise. Der unerfahrene Marlon versteht einfach nicht, was dieser Pollesch von ihm will, und spielt schlecht. Ihm droht der Rausschmiss. Lizzy hingegen versucht ihre Grenzen auszutesten: Sie will endlich mal nackt auf der Bühne stehen und hört nicht auf, Pollesch zu nerven. OhBoy, kein richtiger Schauspieler, dafür aber streetwise und total echt, erscheint erst gar nicht zu den Proben. Weitergeprobt wird trotzdem, bis die Wort-Fetzen fliegen. Ausgehend von inszenierten Proben zu dem Stück "Stadt als Beute" des renommierten und umstrittenen Bühnenautors und -regisseurs René Pollesch, der im Film den Regisseur spielt, haben die drei Regisseurinnen Irene von Alberti, Miriam Dehne und Esther Gronenborn drei Spielfilmhandlungen geschrieben und gefilmt, die die Theaterarbeit der Schauspieler mit ihrer Lebenswirklichkeit augenzwinkernd verbinden. Während OhBoy, getrieben von Angst vor den Proben, durch die Potsdamer Straße cruist, entdeckt er Vertrauen zu sich selbst in dieser seltsamen Welt von Verrückten. Lizzy läuft durch die Nacht in einem geklauten Glamour-Mantel und trifft auf einen schönen Callboy und eine Tänzerin und erhascht einen Blick hinter die Kulissen des echten Pornobetriebs. Marlon will eigentlich nur seine Rolle üben, vergisst dabei, auf den Sohn seiner Vermieterin aufzupassen. Auch er wird auf der Suche nach dem Jungen in die Nacht hinausgetrieben und muss fürchten, seine Rolle an einen Kollegen zu verlieren.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot